Rehe II beherrschen VfV

Am Sonntag empfingen wir die 3. platzierten Damen vom VfV Spandau bei frühlingshaften Temperarturen in unserer Halle. Das Hinspiel hatten wir mit einer sehr durchwachsenen Leistung und etwas Glück 16:13 gewonnen. Erfreulicher Weise meldeten sich diesen Sonntag 3 Spielerinnen spielfähig, mit denen vorher nicht umbedingt gerechnet wurde.

Zum Spielbeginn legten die Gäste relativ munter und energisch los. Die Rehe brauchten hingegen etwas Zeit um sich auf die Spielweise von Spandau einzustellen und um ihren eigenen Rythmus zu finden. Nach dem 2:2 setzte man sich aber langsam auf 5:2 ab. Das gab Sicherheit, woran auch der 5:3 Anschlusstreffer von Spandau nichts änderte. Die Rehe legten nun einen 6:0 Lauf hin und schraubten das Ergebnis auf 11:3. Die Mannschaft kontrollierte die Gäste und sorgte mit dem 15:5 Halbzeitstand praktisch schon für die Vorentscheidung.

Die 2. Halbzeit hatte dann etwas von Frühlingshandball. Das Spiel plätscherte so dahin. Hier und da wurden zahlreiche Großchancen ausgelassen, Bälle weggeworfen und Zeitstrafen produziert ohne das Spandau allerdings näher rankam. Die Spannung war raus. Highlight unsererseits waren 3 wunderschöne Rückraumtore von Trixi, die Ihre erste Handballsaison überhaupt spielt. Am Ende schicken die Rehe die Damen von Spandau überraschend souverän mit 22:8 nach Hause und bleiben so zu Hause weiterhin ungeschlagen! Glückwunsch zu einer guten geschlossene Mannschaftsleistung.

Morgen reist Euer Trainer nun beruflich in die Ferne und wird beim letzten Saisonspiel leider nicht mit dabei sein. Ich wünsche Euch natürlich für dieses Spiel noch mal viel Spaß und Erfolg! Macht einfach weiter so….

P.S.: Ich möchte in Indien einen schönen Spielbericht vom letzten Spiel lesen. Also Eine von Euch muss schreiben 🙂