1. Männer mit überzeugenden Heimsieg

Sie können es doch noch. Nach zwei schwachen Auftritten im Jahr 2013, platzte der Knoten bei der 1.Männermannschaft. Die zweite Vertretung des BSV 92 konnte mit 33:24 (12:12) bezwungen werden.

Mit der Vorgabe wieder Spaß am Spiel zu haben und einfach frei aufzuspielen, sollte der BSV 92 II bezwungen werden.
Der Start in die Partie verlief sehr ausgeglichen (1:1, 2:2). Der BSV agierte wie erwartet, mit einfachen Aktionen aus dem Rückraum. Die Rehe standen gut in der Abwehr und im Angriff lief es deutlich besser als in den letzten Spielen.
In der Mitte der ersten Hälfte setzten sich die Rehe erstmals ein wenig ab (5:3, 7:5). In dieser Phase verpassten es die Hausherren den Vorsprung weiter auszubauen und sich bereits in der ersten Hälfte ein Polster zu erarbeiten. Der BSV kam wieder heran und über die Spielstände 8:8, 10:10, 12:12 ging es in die Halbzeitpause.

Die Halbzeitansprache war kurz. Im Angriff nicht so kompliziert und in der Abwehr einen Tick aggressiver. Das sollte an diesem Abend für den BSV 92 II reichen.

Kurz nach der Pause setzten sie Rehe zum entscheidenen Schlag an. Mit einem 5:0-Lauf konnte von einem 14:14 auf 19:14 erhöht werden. Davon erholten sich die Gäste nicht mehr und die Rehe bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus. Beim Spielstand von 28:18 war die Partie entschieden. Das Tempo wurde weiter hoch gehalten und im Angriff konnten sogar noch Varianten unter Wettkampfbedingungen getestet werden.

„Mit der zweiten Hälfte bin ich sehr zufrieden. Die Mannschaft hat vor allem im Bereich Tempo und Torabschluss den Willen gezeigt, den es braucht um erfolgreich zu sein“, sagte Trainer M.Sterz zur gezeigten Leistung.
Damit bleiben die 1.Herren auch im dritten Spiel des Jahres ungeschlagen und können auch wieder spielerisch überzeugen.

Vielen Dank an den Unparteiischen H.Hoffmann, das Kampfgericht und natürlich an die Fans für die Unterstützung.

Am 17.02.13 geht es für die Mannschaft bereits im Nachholspiel gegen den SSC Südwest weiter.

Ein Gedanke zu „1. Männer mit überzeugenden Heimsieg

  1. Herzlichen Glückwunsch für den guten Start in die Rückrunde. Es ist jetzt Zeit für mich, einige Spiele live zu verfolgen, um auch einige Spielberichte ein zuordnen. Weiter so! Ich vertraue dem Trainer und bin sehr überrascht für diese sehr gute Leistung. Auch die 2. Mannschaft hat den Aufstieg vor Augen. Glückwunsch. Jetzt 1. u. 2. Mannschaft , alle, sich verständigen, auch einige inaktive Leute wieder zum Handball holen, um die Ziele zu ereichen. Wir sehen uns in der Halle.

    Aus der schönen Uckermark grüßt
    der treue Fan
    Dieter Tack

Kommentare sind geschlossen.