2.Männer zu Gast beim SG GM/BTSV 1850 II

Am Freitag, dem 26.10.2012 wurden die 2.Männer zur 2. von der SG GM/BTSV 1850 geladen.
An diesem Freitagabend schien alles unter dem Motto „die Hälfte“ oder auch 50% zu stehen.
Aber eins nach dem anderen.
Zum Spiel traten sage und schreibe 7 Männer an, wovon ein Spieler noch stark gesundheitlich angeschlagen war und sich bei dieser Witterung nur aus dem Krankenbett heraus gequält hatte um eine Unterzahl seiner Mannschaft zu verhindern.
Vielen Dank nochmal an R.Geitz für diesen Einsatz.
Wobei wir schon beim Motto von diesem Spieltag wären, den die Mannschaft besteht zurzeit, auf dem Papier, aus 14 Spielern (= – 50%).
Im Übrigen traten unsere Gegner mit, einer in dieser Liga äußert seltenen Masse von, 14 Spieler an (= + 50%).
In einer ausgeglichen Partie tröpfelte das Spiel so vor sich hin, ohne dass sich eine Mannschaft entscheidend absetzen konnte.
Zum Ende der 1.Halbzeit waren die Mannen vom Gegner etwas besser im Spiel und konnten sich mit einem 10:7 in die Pause verabschieden.
Erstaunlich für die Rehe, wo doch von den angetretenen  7 Männern nur 4 regelmäßig beim Training anwesend waren (≈ 50%).
Zu Beginn der 2. Halbzeit wurde schnell klar unser Gegner will hier nichts anbrennen lassen, so wurde das Spiel in der Offensive und Defensive härter.
So kam es wie es kommen musste, einer unserer Spieler fing sich seine 2te Zeitstrafe ein, was nicht weiter schlimm gewesen wäre, welche Mannschaft steht schon 60 Minuten komplett auf der Platte, die anschließende Diskussion allerdings war unnötig.
Was folgte waren 26 Minuten (≈ 50% der Spielzeit) in Unterzahl.
Augenscheinlich mit der eigenen Überzahl und dem in der Abwehr weiter kämpfenden Rehen überfordert gelangen unserem Gegner sogar nur 9 Tore in der 2.Halbzeit. Die Rehe selbst hatten nun nicht nur mit der Unterzahl zu kämpfen sondern auch mit dem Pech an den Fingern, so durfte nun fast jeder Spieler einen 7 Meter verwerfen und diverse Passspiele gingen ins leere oder in die Finger von unserem Gegner. Abschließendes Resümee wir haben ≈ 50% weniger Tore als unsere Gegner geworfen und beendeten das Spiel mit 19:10.
Im Übrigen war das Spiel ja an einem Freitag dem 26. und 50% von 26 sind … na wer weiß es.

Ein Gedanke zu „2.Männer zu Gast beim SG GM/BTSV 1850 II

  1. Hey Mike,
    super Bericht, ich musste ihn echt gleich zweimal lesen (= + 2* 50%).
    Gruß Andy

Kommentare sind geschlossen.